THC Cannabisöl | Bio-Hanföl kann von niederländischen Rick Simpson Ölproduzenten gekauft werden
  Nederlands  English  Deutsch
Home Home   Handbuch Handbuch  


Handbuch – Wie wird Cannabis-Öl mit THC angewendet?

Medizinisches Cannabis-Öl

Beginnen Sie mit einem Tropfen unter der Zunge. Versuchen Sie, diesen nicht hinunter zu schlucken; falls dies dennoch geschieht, ist es kein Problem. Normalerweise wird der Tropfen innerhalb weniger Minuten vom Mund absorbiert. Erhöhen Sie die Dosis sodann täglich um einen weiteren Tropfen, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielen. Für eine erfolgreiche Anwendung zur Heilung von Krebs sollten Sie bis zur maximalen Dosis des Cannabis-Öls mit THC gehen; für andere Heilanwendungen dürfte schon eine geringere Dosis genügen.

Sie können Cannabis-Öl nicht überdosieren; deshalb können Sie selbst experimentieren, mit welcher Dosis Sie am besten zurechtkommen. Falls Sie ihr Limit mit THC erreichen, werden Sie zumeist eine Art Kribbeln in Händen und Füßen, einen trockenen Mund und/oder ein Wärmegefühl verspüren. An diesem Punkt handelt es sich dann um ein „high“ werden.

An diesem Punkt können Sie die Erhöhung der Dosis stoppen. Diese Neben-Effekte verschwinden normalerweise rasch, und der Körper wird sich innerhalb 1 bis 2 Wochen darauf einstellen. Sie können sich THC auch in Zäpfchen-Form verabreichen, zur leichteren Einführung zum Beispiel mithilfe von Stearin oder Kakaobutter. Auf diesem Weg wird jenes „high“-Gefühl für gewöhnlich weniger intensiv auftreten. Sie können solche Zäpfchen auch selbst herstellen oder aber bei einem unserer Cannabis-Öl-Produzenten bestellen.

Üblicherweise wirkt eine Kombination von THC und CBD-Öl am besten. Die Dosis ist bei jeder Person individuell unterschiedlich. Bei einigen wirkt schon ein Tropfen pro Tag, um sich besser zu fühlen; andere benötigen bis zu 20 Tropfen. Auch die für den Heil-Erfolg benötigte Zeit ist von Person zu Person unterschiedlich. Der Eine spurt bereits nach 15 Minuten eine wesentliche Besserung; Andere spüren ihre ersten Resultate erst nach zwei Wochen nach Beginn der Öl-Anwendung.

Wenn das Cannabisöl eines Lieferanten nicht bei Ihren Beschwerden hilft, sollten Sie das Öl auch von einem oder mehreren anderen Ölproduzenten probieren. Es gibt Tausende von Cannabisarten, die alle eine unterschiedliche Zusammensetzung in Bezug auf Cannabinoide und Terpene aufweisen. Prinzipiell ist jede Variante mit viel THC für die Herstellung von Cannabisöl geeignet, aber der Unterschied bei anderen aktiven Substanzen, mit denen THC eine Synergie aufweist, kann manchmal bestimmen, ob ein bestimmtes Öl bei der Behandlung einer Störung erfolgreich ist oder nicht.

Hören Sie auf Ihren Körper

Vertrauen Sie sich selbst während der Anwendung. Ihr Körper weiß für gewöhnlich sehr gut, was er braucht. Dies gilt nicht nur für das Mischverhältnis von THC/CBD, sondern auch für ihre sonstige Diät. So kann es zum Beispiel passieren, dass Sie ein Verlangen nach etwas verspüren, was Sie normalerweise gar nicht mögen. Da gibt es bekannte Fälle von Personen, die plötzlich gebratene Leber mögen, – etwas, was sie normalerweise gar nicht essen würden. Wenn sie dies später untersuchten, stellte sich heraus, dass die (von ihnen verzehrte) Leber genau dieses Ingrediens enthielt, das ihrem Körper aufgrund ihrer Krankheit wahrscheinlich fehlte. In der Natur können wir dasselbe Verhalten auch bei Tieren beobachten, die plötzlich anfangen, etwas Unübliches zu fressen – zuweilen sogar giftige Pflanzen –, wenn sie zum Beispiel Parasiten in ihrem Darm haben.

Auf dem Weg zur Genesung ist auch Ihre sonstige Diät wichtig. Wie Hippokrates, der Begründer der Medizin im antiken Griechenland, sagte: „Ergänzt eure Nahrung mit eurer Medizin – und eure Medizin mit eurer Nahrung“. Nehmen Sie wo oft wie möglich rohe und organische Nahrung zu sich. Früchte, Gemüse, Kräuter und Nüsse können Ihren Körper mit vielen Substanzen versorgen, die für eine erfolgreiche Genesung wichtig sind. Es gibt Leute, die ihren Krebs komplett heilen konnten, einzig und allein schon dadurch, dass sie ihre Ernährung umgestellt haben. Der junge Amerikaner Chris Wark ist solch eine Person. Vergessen Sie nicht, regelmäßig hinaus in die Sonne zu gehen, (nicht exzessiv – und vorzugsweise ohne Sonnencreme), denn auch das Sonnenlicht stärkt Ihr Immunsystem.

Bewegung und Entgiftung

Auch Bewegung für Ihren Körper können einen großen Unterschied bewirken bei der Genesung von eine Krankheit. Unser lymphatisches System, das in unserem Immunsystem eine große Rolle spielt, kann nur gut funktionieren, wenn Sie sich regelmäßig bewegen. Die Lymph-Flüssigkeit, die alle möglichen Arten von Abfallstoffen transportiert, damit unsere Organe gereinigt werden, ist von keiner Pumpe angetrieben, so, wie unser Herz den Blutstrom durch die Adern pumpt, sondern ist abhängig von unseren eigenen Bewegungs-Rhythmen.

Und so kann auch die Entgiftung des Körpers viele gute Resultate erzielen. Die Entgiftung ist ein einfacher Vorgang. Sie können zum Beispiel damit beginnen, dass sie unerwünschte Schadstoffe aus Ihrem Zellgewebe und Ihren Organen entfernen, indem sie Wasser trinken, vermischt mit Kräutern wie Sellerie und Koriander, Kaffe-Einläufe machen, oder zum Beispiel grüne Äpfel oder rote Bete essen. Auch Cannabis-Öl selbst ist schon ein entgiftender Wirkstoff. Das ist allerdings nicht immer ein spaßiger Vorgang. Denn dabei könnt ihr möglicherweise eine exzessive Entgiftung durchmachen, der nun plötzlich von der Leber und den Nieren verarbeitet werden muss, sodass Sie sich irgendwie schwach und fiebrig fühlen. Aber das ist die Sache definitiv wert.

Eine gute Art der Entgiftung, die kaum Nebenwirkungen hervorruft, da sie aufgrund ihrer molekularen Struktur die Giftstoffe umschließt und sie somit vom Rest des Körpers fernhält, ist das Mineral Zeolith. Sie können das online kaufen, zum Beispiel in Pulverform oder in Kapseln.

Reinigung

Diese „Entgiftung“ ist in der Tat eine gute Idee für Ihr gesamtes Leben. Leben Sie in einer Beziehung, die Ihnen alle Energie raubt („aussaugt“)? Haben Sie viel Stress? Hatten Sie ein traumatisches Erlebnis, das Sie immer noch mit sich herumtragen? Arbeiten Sie daran! Lösen Sie das auf! Jede Krankheit hat eine Ursache. Es kann sich zwar einfach nur um eine Mangel-Erscheinung aufgrund Ihrer Ernährungsgewohnheiten handeln, aber oft kann auch eine psychische oder geistig-spirituelle Ursache vorliegen (nicht genug Liebe für sich selbst zum Beispiel).

Blicken Sie in sich hinein, um herauszufinden, was die Ursache sein könnte. Oftmals ist ihre erste Vermutung die richtige. Lassen sie das nicht länger in sich 'köcheln'; tun Sie etwas dagegen, auch wenn es rigorose Maßnahmen erfordert. Das mag sich zunächst wie ein riesiger Berg anfühlen, der da erklommen werden muss, doch am Ende handelt es sich um Dinge, an denen wir weiterwachsen – und genesen können.

Der Kern der Sache

Abschließend möchte wir dies sagen: Es gibt Patienten – und es gibt Behandlungsmethoden. Das Einzige, was zählt ist die Frage, ob eine bestimmte Behandlungsmethode dem Patienten hilft, gesund zu werden. Es spielt keine Rolle, was Regierungen dazu sagen. Es spielt keine Rolle, was medizinische Behörden dazu sagen – oder sogenannte 'Experten', die oftmals von Parteien beeinflusst sind, deren Eigen-Interessen weit davon entfernt sind, im besten Interesse des Patienten zu entscheiden. Sie können zwar deren Meinung für Ihre eigene Entscheidung mit berücksichtigen, doch lassen Sie sie niemals für Sie entscheiden.

Das einzig Wichtige ist, dass es Ihnen besser geht. Es spielt keine Rolle, wie; erreichen Sie es auf Ihre eigene Weise. Jede Person ist anders, jeder Körper ist anders, jede DNA ist anders; deshalb macht es keinen Sinn, alle 'über einen Kamm' zu scheren (die Mainstream-Onkologie beweist dies leider tagtäglich).

Für jeden, der damit übereinstimmt: Cannabis-Öl kann einen Reichtum an Nutzen erbringen. Wir wünschen Ihnen das beste Glück damit!


Bitte, füllen Sie zur Bestellung von THC-Öl dieses Formular aus:

Name:


E-Mail-Addresse:


Bitte überprüfen Sie ein zweites Mal, ob Sie ihre E-Mail-Adresse korrekt eingetragen haben! Sollte dies nicht der Fall sein, können wir Ihnen nicht antworten.

Mitteilung: (freiwillig)

Bitte tragen sie diesen Bestätigungs-Code ein:
Bitte tragen sie diesen Bestätigungs-Code ein



Home Home   Handbuch Handbuch  




Share |


Spenden sind willkommen



he's a spacer

Cannabis Seeds

he's a spacer


Aangesloten bij HULPLIJNONLINE.NL

© THC-Olie.nl | 22 februari 2019 | Contact